• Allgemein

    Online Leber/Galle-Reinigung

    Ich bin jetzt 51 und als ich die Werbung für die Leber/Gallereinigung erhielt und mir die ersten Erklärvideos angesehen hatte, dachte ich mir, dass es wirklich mal an der Zeit wäre, mich innerlich zu reinigen. Man vergisst so leicht darauf, dass sich im Körper Dinge ansammeln könnten, die er über die Jahrzehnte selbst nicht mehr abbauen kann. Vielleicht hatte ich einpaar kleine Gallensteine und wusste es gar nicht? Meine Neugier war jedenfalls geweckt. Im Grunde ernähre ich mich relativ gesund: Ich esse kaum mehr Milchprodukte (ausser Butter), seit 10 Jahren kein Fleisch mehr, dafür ein wenig Fisch, zugegebener Maßen etwas zu viel Kohlehydrate und zu wenig Gemüse, aber wenig Zucker,…

  • Allgemein

    Multitasking und die Folgen

    Neulich telefoniere ich mit meiner Freundin, wollen wir sie „Paula“ nennen, die mich seit längerer Zeit wieder mal anrief, um zu plaudern. Ich freue mich stets, wenn wir uns austauschen, aber dieses Mal hörte ich im Hintergrund immer wieder Nebengeräusche, die die Kommunikation für mich schwierig machten. Als immer mehr ihrer Worte von Geklapper und Geschepper verschluckt wurden, fragte ich Paula, was sie denn gerade täte. „Ich räume gerade die Küche auf“, war ihre Antwort und es war für sie völlig okay, dass sie mit ihrer Aufmerksamkeit zur Hälfte bei der Haushaltsarbeit war und nur zur anderen Hälfte bei unserem Gespräch. Paula war natürlich überhaupt nicht bewusst, dass sie sich…

  • Allgemein

    Gechannelte Botschaft über Hindernisse im Beruf

    In der letzten Zeit legten sich mir beruflich wieder einige Stolpersteine in den Weg, daher möchte ich meine geistigen Helfer fragen: Warum ist das so? Hier ist die gechannelte Antwort auf meine Frage: Dein innerstes Selbst ist noch immer der Meinung, dass du dir deinen Erfolg hart erarbeiten mußt. Zahlreiche Inkarnationen und überlieferte Dogmen scheinen diese Einstellung zu bestätigen und im hintersten Winkel deines Bewußtseins hälst du weiter daran fest. Nichts scheint leicht von der Hand gehen zu dürfen, nur wenn du dich gehörig anstrengst, dürfen der Erfolg, die Anerkennung und die Fülle kommen. Deine Inkarnationen haben dich oft mit Krieg und Kampf konfrontiert. Dies hat dein Grundvertrauen erschüttert. Doch…

  • Allgemein

    Kaufen – Ja, aber richtig

    In Europa geht es den meisten von uns so gut, dass wir aus einem unglaublich großen Angebot von Waren aller Art wählen können. Die Möglichkeit, etwas Wertvolles zu konsumieren, ist ja an sich positiv. Doch manchmal scheint es so, als ob sich unser Leben ausschließlich um Konsum drehen würde, unabhängig davon, welche Güter wir erwerben. Leben, um zu arbeiten, damit wir uns all´ die Dinge kaufen können, ohne die wir laut Werbung und Influencern nicht mehr glücklich sein können. „Shop dich glücklich!“ und „Schrei vor Glück“ wenn das bestellte Paket endlich bei uns eintrifft, versprechen uns, dass wir nun endlich dieses EINE Teil erwerben, das unser Leben vervollkommnet. Endlich ist…

  • Allgemein

    Wie süß (b)isst Du? Teil 1

    Also, ohne es zu wissen, viel süsser, als Du meinst. Die Nahrungsmittelindustrie erzeugt Produkte, die nicht ohne Zucker auskommen, um einen gefälligen Geschmack zu erzeugen und damit den Absatz zu steigern. Besonders Limos, Saucen und Fertigprodukte haben es in sich. Was sich alles an verstecktem Zucker unter den folgenden Bezeichnungen verbirgt, ist unglaublich: Saccharose Dicksaft Glukose Glukosesirup Fruktose Galaktose Malzextrakt Maltodextrine Glykogen (Rohr)zucker Brauner Zucker Traubenzucker Süßmolkepulver Maltose Invertzucker Dextrose usw. Aspartam ist ein künstlicher Süßstoff und ungesund;Honig ist natürlicher Süßstoff, also in Maßen okay. Warum ich so gegen den Zucker wettere? Er verklebt förmlich unsere Zellen, verlangsamt Stoffwechselvorgänge und setzt sich mit seinen Ablagerungen immer mehr im Körper ab:Er…

  • Allgemein

    Wie lebt es sich aufgeräumt?

    Schon seit mehreren Jahren versuche ich, nachhaltiger zu leben. Der Prozess hatte sich so nach und nach ergeben, ohne daß ich es geplant hatte. Unter anderem geht es dabei darum, weniger Zeug zu besitzen, denn wir werden ständig animiert, immer wieder etwas zu kaufen und unsere Wohnungen damit vollzustopfen. Die Japanerin Marie Kondo hat 2013 (deutsch) mit Erscheinen ihres Buchs „Magic Cleaning“ einen großen Gegentrend zum allgegenwärtigen Konsumverhalten ausgelöst und ich wollte mir das Buch in der Stadtbibliothek ausborgen, aber es ist (nach wie vor!) stets verliehen. Dank Youtube habe ich mich dann über die „Konmari-Methode“ informiert und finde diese freundliche kleine Frau, die sich als „verrückte Aufräumerin“ bezeichnet ganz…